Jederzeit und von überall Störungen beheben

Die IT gehört in jedem Unternehmen zu den zentralen Systemen. Zur Betreuung aller Nutzer und Anwendungsfälle sind komplexe Strukturen mit meist hohem Administrationsaufwand erforderlich. Im Störungsfall muss daher schnellstmöglich reagiert werden. Dabei kann es passieren, dass ein Administrator umgehend von außerhalb des Unternehmens auf seinen Arbeitsplatz zugreifen muss. Denn in vielen Fällen sind nur dort alle Zugriffsmöglichkeiten auf das Netzwerk und die Unternehmensserver gebündelt, die zur schnellen Entstörung benötigt werden.

HOB senkt den Administrationsaufwand

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen normalerweise enorme, oft redundante, personelle und finanzielle Ressourcen bereitstellen. Mit den Lösungen von HOB sind jedoch signifikante Einsparungen möglich. Die softwarebasierten SSL-VPN-Lösungen wie etwa die umfassende Secure Remote Access Suite HOB RD VPN werden zentral installiert und administriert. Die übertragenen Daten werden SSL-verschlüsselt. Auch die Einrichtung eines VPN-Tunnels ist mit HOB-Lösungen unkompliziert möglich. Eine Installation und Administration auf den Clients ist nicht erforderlich und auch das Rollen- und Rechtekonzept wird zentral verwaltet. Ein besonderer Vorteil dieser Herangehensweise ist, dass Administratoren jederzeit in das System eingreifen können, um Einstellungen zu verändern und Störungen zu beheben. Dank Wake-on-LAN ist das sogar jederzeit von außerhalb des Unternehmens möglich – etwa aus dem Home Office oder dem Notdienst zuhause. Alle notwendigen Tools sind zentral installiert und damit von nahezu jedem Computer erreichbar. So können Unternehmen ihren Administrationsaufwand nachhaltig senken.

Vorteile für Ihr Unternehmen

 

03.11.15